Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Diercke WISSEN - Geographie-Wettbewerb 2019

Tim Becker (10/5) hat an Deutschlands größtem Geographiewettbewerb teilgenommen und den Sieg auf Schulebene erlangt.

 

Nun müssen nur noch zwei Hürden überwunden werden!

 

Nachdem Tim den Klassensieg erreichte, konnte er sich danach als Sieger des MLG gegen seine MitschülerInnen durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Ende März in Sachsen-Anhalt. Damit würde sich Tim einen Platz im großen Finale von Diercke WISSEN am 7.6.2019 in Braunschweig sichern, in dem die besten GeographieschülerInnen Deutschlands gegeneinander antreten.

Siegerehrung und Spendenübergabe zum 11.Lions Benefizlauf Halle

Am 26.10.2018 fand die Siegerehrung des 11. Lions Benefizlauf in Halle statt. Und natürlich durften die Luther-Flitzer nicht fehlen. Es wurde wieder, wie in den Jahren zuvor, ein super Ergebnis hingelegt.


Das Team der Luther-Flitzer erreichte in der Teamwertung mit 2135 Runden den 2. Platz. Eine starke Leistung als Team. Zumal hier noch einmal betont werden muss, dass in diesem Jahr Temperaturen von teilweise mehr als 30 Grad zum Lauf gemessen wurden. Eine harte Herausforderung für die kleinen und großen Läufer.


Aber auch bei Einzelplatzierungen konnten die Lutherflitzer wieder punkten.


In den Altersklassen erreichte Philip Straub mit 56 Runden Platz 3 und Tim Scherbe mit 77 Runden Platz 1 der Altersklasse 16-20. Ralf Scherbe erreichte mit 74 Runden Platz 1 in der Altersklasse 46 bis 60 und Marcel Schmidt mit 71 Runden Platz 2 in der Altersklasse 31 bis 45.


Gesamtrundensieger aller Altersklassen der Veranstaltung wurde Tim Scherbe der trotz der Temperaturen unermüdlich eine Runde nach der anderen abspulte.


Nachdem im Juni viele Läufer kräftig Runden gedreht haben und damit viele Spenden gesammelt werden konnten, fand am 07.12.2018 die Übergabe der Spendenschecks statt.

 

Vom Veranstalter konnten damit Spenden an folgende Vereine übergeben werden:

  • Zeitpaten e.V.
  • Caritas Halle e.V.
  • Autismusambulanz Halle
  • Krokoseum
  • Gemeinschaftsschule Kastanienallee
  • Elisabeth- Tisch am Elisabethkrankenhaus
  • Freundeskreis Förderung Sterbebegleitung Hospizen e.V.
  • Jugend kocht e.V.
  • Mukoviszidose Halle e.V.

Auch die Lutherflitzer waren wieder vor Ort und nahmen zunächst den Wanderpokal als laufstärkstes Team einer weiterführenden Schule entgegen.


Mit ihren Runden und Startgebühren konnten an den Veranstalter 3.460 EUR überwiesen
werden. Aber die Lutherflitzer hatten auch wieder Extraschecks mitgebracht. Hierbei gingen
- 800 EUR an Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle e.V.,
- 800 EUR an das Ambulante Kinderhospiz Halle e.V.,
- 800 EUR an den Verein Mukoviszidose Halle e.V.
Leider konnten die beiden letzten Vereine nicht an der Spendenübergabe teilnehmen, die Schecks bekommen sie an einem anderen Tag überreicht.


Insgesamt konnten damit die Lutherflitzer wieder Spenden über 5.860 EUR für den guten Zweck sammeln.


All das wäre nicht möglich gewesen, ohne die großen und kleinen Unterstützer.
Vielen Dank daher nochmal Folienservice24.de Uwe Stammer, VITASERV AG Halle, Physioteam Eisleben Katrin Güttler & Christin Römer GbR, Taxi Quick Eisleben, AmtsgerichtEisleben, ADV-Stelle Justiz bei dem OLG Naumburg, Scherbe Meisterfachbetrieb GmbH, AURA Technologie GmbH, Volksküche GmbH Eisleben, Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben Jutta Fischer, Autohaus Schneider in Helbra, Lions Club Eisleben, Annette Piro, Janine Wischalla, Friseur-Team Thierbach, Betreuungsbüro Vater, Elke Hirsch vom OLG Naumburg, Dr. Steffi Reich, Frau Borger, Annika Meinike, Bruce Hooper, Matti Berger, Fam. Hertig.

Ganz herzlichen Dank Familie Bittner, Tayler Mayer, Bich Ngoc Nguyen, Frau Schuster, Fam. Engelke, Maximilian Gängel, Fam. Spangenberg, Florentine Kirsch, Florian Hollik, Pia Billich, Vivien Viete, Lorenz Pfeiffer, Jordi Wego, Carla Buschner, Emely Gierhold, Mary Ann Hartinger, Lilly Krehan, Josefine Pacholski, Lena Peipp, Johanna und Oskar Hampel, Emma Häckl, Jule Schirrmeister, Fam. Baierl, Anton Röthel, Lars Jasper, Lena Rader, Sophie Tretschok und vielen vielen mehr.


Natürlich freuen wir uns, wenn auch im Jahr 2019 wieder eine Unterstützung stattfindet. 


Landesmathematikolympiade 2018/19 – 22./23.02.2019 Magdeburg

Fakten:

 

... qualifiziert waren insgesamt 243 Schüler/Innen aus 78 Gymnasien und 5 Gesamtschulen des Landes Sachsen-Anhalt
... bearbeitet wurden 6 Wettbewerbsaufgaben an der Otto-von-Guericke-Universität
Magdeburg in insgesamt 9 Zeitstunden
... vier Landesmeistertitel in den Klassenstufen 5 – 12 stellte das „Werner-von Siemens-Gymnasium“ Magdeburg
... in Klassenstufe 5 gab es punktgleich zwei Sieger
... 12 Schüler/Innen der Schuljahrgängen 8 bis 12 werden auf der Grundlage der Ergebnisse das Land Sachsen-Anhalt bei der Bundesrunde der 58. Mathematik-Olympiade vertreten
[12. bis 15. Mai 2019 in Chemnitz]
... 190 Lehrer/Innen, Wissenschaftler und Studierende waren im ehrenamtlichen Einsatz

 

Unser Team: Lennard H. (Kl.7)         Lennart F. (KL.7)        Marlon H. (Kl.7)

Lucas Maximilian E. (Kl.10)          Henning G. (Kl.11)

Amy Fee N. (Kl.11)         Jonas F. (Kl.12)

 

... belegte in der Mannschaftswertung den 6.Platz
...
erkämpfte zwei Preise: Lucas Maximilian E. Anerkennungspreis Klasse 10
  Jonas F. 3.Preis Klasse 12

 

Allen Beteiligten einen herzlichen Glückwunsch !!!


Weitere Preisträger im Landkreis MSH:

D., Franz (Geschw.-Scholl-Gymn. Sangerhausen) Anerkennungspreis Klasse 8

Und der Pokal geht ...

.. an die Gruppe “Rascha” des Martin-Luther-Gymnasiums, die das Planspiel “Börse” 2018 der Sparkasse Mansfeld-Südharz für sich entscheiden konnte.


   


Der vergangene Spielzeitraum hatte es in sich. 13 Teams unserer Schule (so viele wie noch nie !) wetteiferten um die deutlich gestiegenen Geldpreise und mussten doch am Ende anderen Gruppen die Platzierungen 2 und 3 sowie den Sonderpreis für die Nachhaltigkeit überlassen. Nur unser Siegerteam der 12. Klasse konnte sich am Ende über 800 Euro, den Pokal und eine leckere Cremetorte freuen. Zusätzlich erhielt unsere Schule 250 Euro.


Einfach war das zurückliegende Planspiel deshalb nicht, weil die Börsen machten, was sie wollten. Erfolgversprechende Unternehmen wie Facebook, Amazon, Apple und Co. brachten diesmal nicht den erhofften Erfolg. Denjenigen, die darauf setzten, flossen die 50.000 Euro Startkapital nur so durch die Finger - 2000, 3000, ja sogar bis zu 5000 Euro Verluste waren keine Ausnahme. Am Ende gewann der, der sich Nischen suchte und nicht auf die großen Namen setzte. Apropos Gewinn: Auch bei der Siegergruppe war dieser gering, aber immerhin positiv. Und knapp. Nur wenige Euro trennten die Erstplatzierten vom nachfolgenden Team aus Sangerhausen.


Das erfuhren die Spieler aber erst bei der Abschlussveranstaltung am 23.Januar 2019 im Theater Eisleben. Bis dahin hieß es hoffen, dass es doch gereicht hatte. In gemütlicher Atmosphäre - bei Kaffee oder anderen Getränken und künstlerischer Umrahmung - war es dann soweit. Im Beisein der örtlichen und regionalen Medien verkündete das Mitglied des Sparkassenvorstandes Herr Weiss die Platzierungen. Und dann konnte auch endlich die Torte angeschnitten werden.
Was bleibt noch zu sagen ? Alle, bei denen es diesmal nicht so gut lief, sollten nicht den Kopf hängen lassen. Manchmal braucht es auch etwas länger bis zum Sieg.


Auf ein Neues ab September diesen Jahres!

 

           

Mathematikolympiade

Am 14.11.2018 fand die zweite Stufe der Mathematik-Olympiade (Regionalrunde) am MLG statt. 52 SchülerInnen der Klassenstufen 5 - 11 hatten sich dafür qualifiziert.

 




Datenschutzerklärung